Aus den Gemeinden

Varel

Mo, 29.10.2012Umgang mit Demenzkranken: Informationen für Angehörige und andere

Wer im Alltag Menschen mit einer demenziellen Veränderung trifft, weiß oft nicht, wie er sich verhalten soll. Aus Unwissenheit passieren Fehler, die zu weiterer Verunsicherung der Erkrankten führen. Nicht nur Angehörige der Erkrankten stehen vor beinahe unlösbaren Aufgaben. Bei einem Informationsabend Mitte November in Varel-Büppel soll es um eine veränderte Einstellung und Sichtweise in Bezug auf die Erkrankten gehen. Die Referentin Rita Kusch wird aufzeigen, wie ein verändertes Verhalten des Umfeldes den Erkrankten sehr helfen kann, sich wohl zu fühlen, ruhiger zu werden und Vertrauen zu fassen. Kleine Beispiele für schöne Beschäftigungsangebote runden den Abend ab. Eingeladen sind neben Angehörigen auch Menschen, die beruflich mit Demenzkranken in Kontakt kommen: Geschäftsleute, Friseure, Feuerwehrleute, Polizisten etc. Start ist am Montag, 19. November um 19.30 Uhr im Ev. Gemeindehaus „Die Arche“ im Vareler Stadtteil Büppel. Information und Anmeldung bei der Ev. Familien-Bildungsstätte Friesland-Wilhelmshaven unter (04421) 32016 oder unter www.efb-friwhv.de.


  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken