Aus den Gemeinden

Wehde

Mi, 27.06.2012Mit dem Rad von Kirche zur Kirche

In Kooperation der Gemeindekirchenräte der drei evangelischen Kirchengemeinden Bockhorn, Neuenburg und Zetel und mit finanzieller Unterstützung durch den Oberkirchenrat, ist am 21. Juni 2012 der "Pilgerweg Friesische Wehde" eröffnet worden. Vertreter der Gemeinden stellten den Pilgerweg am 21. Juni 2012 beim evangelischen Gemeindehaus in Neuenburg vor und präsentierten die dazugehörigen Beschilderung mit dem Logo der drei evangelischen Kirchengemeinden Bockhorn, Neuenburg und Zetel
.
Der Weg mit einer Gesamtlänge von 24 Kilometern führt Wanderer und Radfahrer durch Wälder und Felder zur Schlosskapelle in Neuenburg, der St. Martins-Kirche in Zetel, der St. Cosmas-und-Damian-Kirche in Bockhorn und zum Gemeindehaus Grabstede.

Ob jung oder alt, gläubig oder nicht, dass ist "Ein Weg für Alle". Auch Spaziergänger können beim Pilgern durch Feldwege, entlang an ehemaligen Bahntrassen und durch die Zeteler Marsch aktiv zu innerer Ruhe finden.

Die Gotteshäuser laden zu gewissen Zeiten oder nach Absprache zur Einkehr ein. Dann bietet sich den Pilgern Gelegenheit zur Besinnung und zum Gebet. Für Gruppen besteht die Möglichkeit geführter Touren, Auskunft erteilen die Kirchenbüros. Flyer liegen an öffentlichen Stellen aus.

Der Flyer steht auch zum Download bereit: "Radpilgerweg Friesische Wehde"

 


  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken