Aus den Gemeinden

Varel

Di, 12.04.2011Abendbrot und Abendmahl am Gründonnerstag

Ein Obergemach wird in Jerusalem als Abendmahlssaal gezeigt. Der heutige Saal stammt allerdings aus der Kreuzfahrerzeit und wurde später in eine Moschee verwandelt. Heute treffen sich die Konfessionen in Jerusalem, um an diesem Ort im Rahmen der Gebetswoche zur Einheit der Christen Andacht zu halten. Foto: Tom O. Brok

Zu einem besonderen Gottesdienst mit Tischabendmahl lädt die Ev.-luth. Kirchengemeinde Varel am Gründonnerstag vor Ostern ein. Der Abend erinnert an das letzte Mahl Jesu mit seinen Jüngern in Jerusalem. Als gemeinsamer Gottesdienst aller Vareler Gemeindebezirke feiern wir Abendbrot und Abendmahl am Gründonnerstag, 21. April 2011, ab 19 Uhr in der Arche Büppel, Geestweg 9. Das Flötentrio AhKaTho mit Annette Kallage, Cornelia Thoma und Ernst-Berthold Ahlhorn musizieren an diesem Abend. Pastor Brok und Team gestalten den liturgischen Ablauf. Im Rahmen der Predigtreihe zu den „Pflanzen der Bibel“ ist der Weinstock Thema der Tischrede.

Der Gründonnerstag ist der Beginn der sog. „Heiligen drei Tage“ mit Karfreitag, Karsamstag und Ostern, an denen sich die Christen an Leiden, Sterben und Auferstehen Jesu erinnern.


  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken