Kosten

Die Beratungsstellen sind gemeinnützige Einrichtungen der evangelischen Kirche.

Die Ökumenische EFL-Beratungsstelle Oldenburg befindet sich in  Trägerschaft der Stiftung Caritas-Sozialwerk St. Elisabeth.

Die Ev.-Luth. Kirche Oldenburg beteiligt sich an den Personal- und Sachkosten.

 

Hauptteil der Beratungskosten übernehmen also die Kirchen. Als Beitrag zu den verbleibenden Kosten zahlen Sie 1 % Ihres Netto-Familieneinkommens pro Einzelberatung (50 Minuten), 1,5 % pro Paarberatungssitzung.

Falls sie diesen Beitrag aus besonderen Gründen nicht aufbringen können, besprechen Sie das bitte mit Ihrem Berater/ Ihrer Beraterin im ersten Gespräch.

 

Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung 
wird vom Niedersächsischen Landesamt für Soziales, Jugend und Familie finanziert und ist kostenlos.

 

 

Weiterempfehlen

  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken