Warum die Kirche?

Als Christinnen und Christen sind wir beauftragt Gottes Schöpfung zu bewahren und für Frieden und Gerechtigkeit einzustehen. Es reicht aber nicht, hierüber zu sprechen. Wir müssen diese Leitwerte auch in unserem täglichen Handeln, also auch in unserem Einkaufsverhalten, sichtbar werden lassen. Nur wenn wir dies tun, können wir glaubwürdig sein. Die Kirche hat zudem eine Vorbildfunktion und durch die vielen haupt- und die ehrenamtlich Engagierten außerdem einen Multiplikationseffekt. Unser Handeln hat Ausstrahlkraft über die Kirchengrenzen hinaus.

 

Mit einem jährlichen Beschaffungsvolumen von mehr als 60 Mrd. Euro sind die katholische und die evangelische Kirche in Deutschland der zweitgrößte Beschaffer nach der öffentlichen Hand und somit eine wichtiger Marktteilnehmer. Auch die Kirchengemeinden haben einen größeren Einfluss, als sie oft meinen: Vor Ort sind sie ein wichtiger Abnehmer, etwa von Schnittblumen, von Bürobedarf, von Reinigungsmitteln oder von Lebensmitteln.

Weiterempfehlen

  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken