Warum die Kirche?

Als Christinnen und Christen sind wir beauftragt Gottes Schöpfung zu bewahren, für Frieden und globale Gerechtigkeit einzutreten, Verantwortung für zukünftige Generationen zu übernehmen und die Lebensgrundlagen dieser Erde zu erhalten. Es reicht aber nicht, hierüber zu sprechen. Wir müssen diese Leitwerte auch in unserem täglichen Handeln, also auch in unserem Einkaufsverhalten, sichtbar werden lassen.

Wenn wir dies gemeinsam aktiv umsetzen und unseren Einkauf achtsam gestalten, leben wir Nächstenliebe, tragen zur Bewahrung der Schöpfung bei und stärken den Markt für öko-faire Produkte. Zudem fördern wir so faire Arbeitsbedingungen und sichere Arbeitsplätze, sowohl weltweit als auch hier im Norden.

 

Mit einem jährlichen Beschaffungsvolumen von mehr als 40 Mrd. Euro sind die katholische und die evangelische Kirche in Deutschland der zweitgrößte Beschaffer nach der öffentlichen Hand und somit wichtige Nachfrager auf dem Markt. Auch Sie als Kirchengemeinde oder kirchliche Einrichtungen haben einen größeren Einfluss, als Sie vielleicht denken: Vor Ort sind Sie ein wichtiger Abnehmer, etwa von Schnittblumen, von Bürobedarf, von Reinigungsmitteln oder Lebensmitteln.

Wir als Kirche sind gleichzeitig Vorbild für viele andere und haben durch unsere vielen haupt- und die ehrenamtlich Engagierten außerdem einen Multiplikationseffekt. Unser Handeln hat Ausstrahlkraft über die Kirchengrenzen hinaus. Wenn wir fair gehandelte, möglichst regional und ökologisch produzierte Dinge kaufen, zeigen wir uns solidarisch, setzen ein klares Zeichen für die Zukunft und nutzen unseren Einfluss als kirchliche Akteure. Damit tragen wir aktiv zu mehr Menschenrechten, Umweltschutz und der Glaubwürdigkeit der Kirche bei.

 

Durch viele kleine Schritte können wir so die Welt fair-ändern.

Es lohnt sich!

Newsletteranmeldung

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter "Umwelt, Klimaschutz und Energie" zu abonnieren oder abzubestellen!

Weiterempfehlen

  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken