Aus den Kirchenkreisen

Fr, 19.01.2018Leitungswechsel in der Kirchenverwaltung der Wesermarsch

Matthias Hadeler folgt auf Thorsten Fittkau als Leiter der Kirchenverwaltung für den Kirchenkreis

Matthias Hadeler (i.) übernimmt die Leitung der Kirchenverwaltung für den Kirchenkreis Wesermarsch von Thorsten Fittkau (r.).

Für die evangelischen Kirchengemeinden und Einrichtungen der Wesermarsch war die St.-Matthäus-Kirche in Rodenkirchen am Freitag, dem 12. Januar, der Schauplatz eines wichtigen Ereignisses. In einem feierlichen Gottesdienst wurde Thorsten Fittkau als bisheriger Leiter der Kirchenverwaltung für die Wesermarsch verabschiedet und Matthias Hadeler als sein Nachfolger eingeführt. In seiner Predigt ging Kreispfarrer Jens Möllmann auf die Bedeutung des verwaltenden Handelns der Kirche ein, ohne das es keine Gerechtigkeit und keinen Frieden in den Kirchengemeinden und Einrichtungen geben könne, sondern Unordnung und Willkür um sich greife. Gemeinsam mit Pfarrerin Birgit Faß aus Rodenkirchen, Pfarrer Jochen Dallas aus Lemwerder und dem Leiter der Gemeinsamen Kirchenverwaltung der oldenburgischen Kirche Michael Kählke legte Kreispfarrer Jens Möllmann den beiden die Hände auf und bat um den Segen Gottes für die anstehenden Aufgaben. Michael Kählke erfreute die Festgemeinde zusätzlich damit, dass er die Orgel im Gottesdienst spielte.
  
Den Gottesdienst und den anschließenden Empfang im Rodenkircher Gemeindehaus besuchten ca. 120 Personen aus Kirche, Verwaltung und Politik – darunter auch Minister Björn Thümler und etliche Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus der Wesermarsch – sowie die Familien und Freunde der beiden. In zahlreichen Grußworten wurde dem scheidenden Leiter gedankt und seinem Nachfolger alles Gute in der neuen Funktion gewünscht.
  
Thorsten Fittkau, seit 1990 in Diensten der Oldenburgischen Kirche, hatte die Leitungsstelle seit 2009 inne und ist nun im Oberkirchenrat in Oldenburg für die Umsetzung des neuen Friedhofsgesetzes zuständig. Matthias Hadeler hat nach seiner Verwaltungsausbildung bei der Stadt Nordenham beim dortigen Sozialamt sowie einer Sozialstation gearbeitet, ehe er ab 2001 beim damaligen Ev.-luth. Rentamt Butjadingen seinen Dienst antrat. Als dieses in die Regionale Dienststelle Wesermarsch umgewandelt wurde, hat er die Finanzabteilung geleitet. Zum Ende des vergangenen Jahres hat er die Gesamtleitung dieser Verwaltungsstelle in Nordenham übernommen.

Kreispfarrer Jens Möllmann

 


Pressestelle

Kann die Pressestelle etwas für Sie tun? Hier finden Sie den Kontakt zu uns.

Newsletteranmeldung

Newsletter-Registrierung


Newsletter Abmeldung

  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken