Aus den Kirchenkreisen

Do, 14.05.2020„Schreibwerkstatt: Wir bleiben zuhause“

EFB-Aktion zum kreativen Home-Office

Die Ev. Familien-Bildungsstätte Friesland-Wilhelmshaven ruft zu einer „Schreibwerkstatt zuhause“ auf und sucht „Ihre Corona-Geschichte!“ Foto: EFB

Die aktuelle Corona-Situation mit vielen Wochen weitgehendem Kontaktverbot ist für alle Menschen eine Herausforderung. Die einen vereinsamen, weil die gewohnten regelmäßigen Besuche und Kontakte weggefallen sind, andere sorgen sich um ihre Angehörigen. Viele Familien verbringen seit Wochen die Zeit mit Kindern und Erwachsenen auf engem Raum und hoffen, dass die Kinder endlich wieder in Kindertagesstätten und Schulen und die Eltern wieder an ihren normalen Arbeitsplatz zurückkehren dürfen.
   
„In den letzten Wochen und Monaten haben wir alle Erfahrungen gemacht, die so nicht geplant waren. Dazu gehören vermutlich bedrückende Erfahrungen ebenso wie berührende Erlebnisse, vielleicht auch manche Merkwürdigkeiten und sonstige gute und schlechte Dinge. Für die allermeisten Erfahrungen und Erlebnisse aus dieser Zeit wäre es sehr schade, wenn sie verloren gingen oder in Vergessenheit geraten würden. Und andere sind vielleicht deshalb so wertvoll, weil in ihnen Wichtiges für die Zukunft steckt“, sagt Rüdiger Schaarschmidt, Leiter der Ev. Familien-Bildungsstätte Friesland-Wilhelmshaven.
   
Auf Anregung einer Mitarbeiterin ruft die Ev. Familien-Bildungsstätte deshalb jetzt zu einer besonderen Aktion auf, der „Schreibwerkstatt zuhause“. „Wir sammeln ab sofort Erlebnisse und Erfahrungen, Hoffnungen, Wünsche und besondere Begebenheiten aus der Corona-Zeit“, erläutert Rüdiger Schaarschmidt die Aktion. „Es gibt viele Gründe, jetzt zur Feder beziehungsweise zur Tastatur zu greifen. Wer sich jetzt inspiriert fühlt, kann sich mit einer kurzen Geschichte an unserer Aktion beteiligen. Wir suchen Ihre Corona-Geschichte!“
   
Die Geschichten im Umfang von maximal zwei DIN A 4 Seiten (getippt) können ab sofort bis zum 15. Juni bei der Ev. Familien-Bildungsstätte eingereicht werden:
Ev. Familien-Bildungsstätte, Stichwort „Corona-Update“, Feldmark 56, 26389 Wilhelmshaven, corona@No Spamefb-friwhv.de.
   
Je nach Infektionslage gibt es am Ende des Sommers dann eine öffentliche Lesung aus diesen Geschichten.  Wer zwar gerne seine Geschichte einreichen möchte, aber diese nicht bei der öffentlichen Lesung hören möchte, kann dies bei der Einsendung einfach vermerken. Ansprechpartner für die Aktion in der Ev. Familien-Bildungsstätte ist Rüdiger Schaarschmidt. Weitere Information und Kontakt unter Telefon: 04421 - 3 20 16 oder per Mai: corona@No Spamefb-friwhv.de

 


Pressestelle

Kann die Pressestelle etwas für Sie tun? Hier finden Sie den Kontakt zu uns.

Newsletteranmeldung

Newsletter-Registrierung


Newsletter Abmeldung

  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken