Mi, 08.01.2020Oldenburg startet Projekt für Kinder psychisch kranker Eltern

Oldenburg (epd). Oldenburg schließt sich einem Projekt an, das unter dem Titel «Kidstime» Kinder psychisch kranker Eltern unterstützt.

Damit werde eine Lücke in der Präventionsarbeit der Stadt geschlossen, sagte am Mittwoch Petra Bremke-Metscher vom Fachdienst Soziale Dienste. Moderatoren für das Projekt sollen in dieser Woche in Oldenburg geschult werden. «Kidstime» besteht aus monatlichen Workshops, an denen Kinder und ihre psychisch kranken Eltern teilnehmen. In Oldenburg ist Ende März ein erstes Gruppentreffen geplant.

 

Kinder psychisch kranker Eltern trügen ein deutlich höheres Risiko, später selbst psychische Probleme zu entwickeln, erläuterte «Kidstime»-Mitinitiator und Diplom-Psychologe Klaus Henner Spierling. Deshalb gehe es darum, sie zu stärken.

 

Kern des Projektes sind mehrstündige Workshops, in denen sich die Kinder spielerisch mit der Erkrankung ihrer Eltern auseinandersetzen. Zur gleichen Zeit treffen sich die Erwachsenen in einer separaten Gruppe. Ziel sei es, bei den Teilnehmenden Gefühlen der Isolation vorzubeugen, das Selbstvertrauen zu stärken, Informationen anzubieten und einen Erfahrungsaustausch zu ermöglichen, erläuterte Spierling.

 

Die Workshops bieten nach seinen Worten einen Raum, in dem sich die Kinder ihrem Alter entsprechend bewegen können. «Zu Hause übernehmen sie oft sehr früh sehr viel Verantwortung und agieren wie Erwachsene.» Theaterpädagogische Elemente ermöglichten es ihnen, die Perspektive zu wechseln und sich zeitweise aus dieser Rolle zu lösen. Dazu werden bei «Kidstime» in Gruppen für Kinder und Jugendliche Rollenspiele genutzt, die im Film dokumentiert und dann von der Gesamtgruppe besprochen werden.

 

Bei den Treffen entwickelten die Familien oft Ideen für Krisensituationen, die für alle hilfreich seien. Das stabilisiere auch die erkrankten Eltern, sagte Spierling. Die Idee dazu stammt von der Kidstime-Foundation in England. In Deutschland sei das Projekt vor etwa fünf Jahren in Rotenburg bei Bremen gestartet, teilte die Stadt Oldenburg mit.

 

Für die Arbeit wurde «Kidstime» 2016 mit dem Niedersächsischen Gesundheitspreis ausgezeichnet. Deutschlandweit gibt es den Angaben zufolge etwa 3,5 Millionen Kinder und Jugendliche mit mindestens einem psychisch kranken Elternteil.


Pressestelle

Kann die Pressestelle etwas für Sie tun? Hier finden Sie den Kontakt zu uns.

Newsletteranmeldung

Newsletter-Registrierung


Newsletter Abmeldung

  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken