Di, 12.05.2020Videokunst von Sonnenuntergang bis Mitternacht

Oldenburg (epd). Das Oldenburger Edith-Russ-Haus für Medienkunst zeigt vom 14. Mai bis zum 14. Juni die Installation «Independence in Space & Virtual Reality». Das Video-Projekt sei jeweils von Sonnenuntergang bis Mitternacht kostenfrei unter freiem Himmel an der Fensterfront des Ausstellungshauses zu sehen, teilte das Museum am Dienstag mit. Die Installation der Costa Compagnie aus Hamburg und Berlin greife die choreographische Installation «Independence in Space» auf, die bereits im Januar dieses Jahres im Edith-Russ-Haus zu sehen war. Die Künstler verwebten sie mit den Recherchen für ihren Film «Fight (for) Independence».

 

Die Filme seien mit einer 360-Grad-Kamera aufgezeichnet worden, hieß es. Das ermögliche den Zuschauern, mit dem eigenen Smartphone virtuell an die verschiedenen Recherche-Orte zu reisen. Die Filme seien über QR-Codes zugänglich, die im Edith-Russ-Haus ab 10 Uhr vormittags von einem Monitor gescannt werden können.

 

«Independence in Space & Virtual Reality» sei als Teil des durch die Covid-19-Pandemie verschobenen «flausen+BANDEN!»-Festivals konzipiert worden und komme nun zum ursprünglichen Termin des Festivals zur Aufführung, hieß es weiter.


Pressestelle

Kann die Pressestelle etwas für Sie tun? Hier finden Sie den Kontakt zu uns.

Newsletteranmeldung

Newsletter-Registrierung


Newsletter Abmeldung

  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken