Newsletter der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg

Nr. 137
21. Januar 2020

Vorbereitung zum Weltgebetstag 2020 aus dem südafrikanischen Land Simbabwe
Der Weltgebetstag (WGT), die weltweite ökumenische Basisbewegung christlicher Frauen, wird in jedem Jahr am ersten Freitag im März, den 6. März in allen Gemeinden der oldenburgischen Kirche gefeiert.
Mehr

Synodale wählen Mitglieder für Leitungsgremien und Ausschüsse
Die 49. Synode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg hat auf ihrer konstituierenden Tagung am Samstag, 18. Januar, in der Oldenburger St. Lambertikirche Sabine Blütchen einstimmig bei einer Enthaltung zur Präsidentin der 49. Synode gewählt.
Mehr

Bischof Thomas Adomeit, Leitender Geistlicher der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg, begrüßt die heutige Entscheidung des Deutschen Bundestages, dass die Organspende eine freiwillige Entscheidung bleibt.  „Eine Spende bleibt eine Spende“, so fasst Bischof Thomas Adomeit die heutige Entscheidung des Bundestags zur Neuregelung der Organspende zusammen.
Mehr

Die Gemeinde Westerstede blickt zurück auf die Geschichte der Kindergottesdienste
Bunt und fröhlich geht es zu am Sonntagmorgen in Westerstede in der Kinderkirche – und das schon seit 100 Jahren. Für Pastorin Sabine Karwath und ihr Team war das ein Grund zu feiern und eine Festschrift herauszubringen.
Mehr

Die Kirchengemeinde Brake hätte im vergangenen Jahr beinahe zwei Kirchen verloren
Ein paar Monate ist es her, da stand die Taufkirche von Arp Schnitger lichterloh in Flammen. Ein weiterer Schlag traf die Gemeinde an der Wesermündung ein paar Monate später, diesmal die Christuskirche. „Ein Statiker entdeckte bei Sanierungsarbeiten, dass die tragenden Holzbalken der Kirche völlig vermodert waren“, erzählt Pastor Christian Egts.
Mehr

Jahreslosung 2020 ist eine große Einladung
Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, wirbt in seiner Botschaft zum Jahreswechsel für mehr Gottvertrauen. Die biblische Jahreslosung für das neue Jahr «Ich glaube; hilf meinem Unglauben» aus dem Markus-Evangelium (9, 24) sei eine große Einladung.
Mehr

Gebet

Gnädiger Gott,
du hast dem Leben vieler Menschen
eine neue Wendung gegeben,
hast verborgene Talente geweckt
und ungeahnte Kräfte erschlossen.
Wir glauben manchmal,
wir seien am Ende,
alles sei für uns gelaufen,
es gäbe nichts mehr zu erwarten.
Wenn wir uns aufgeben,
gib du uns nicht auf.
Hilf uns,
uns selbst neu zu entdecken
im Licht deiner herrlichen Güte.
Amen.

Quelle
Sylvia Bukowski
www.reformiert-info.de

  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken