Do, 13.08.2020Ouvertüren der Sprüche Salomos

Video-Gottesdienst aus der Schlosskirche in Varel

Pfarrer Tom Brok beim Video-Gottesdienst in der Schlosskirche in Varel.

Für seine Predigt hat Pfarrer Tom Brok sein altes Poesiealbum aus seiner Schulzeit mitgebracht.

Das Poesiealbum ist eine schöne Spruchsammlung von Menschen, die zu meinem Leben gehören, sagte Pfarrer Brok.

Kantor Thomas Meyer-Bauer an der Orgel.

Reiner Sasse (v.l.), Marko Jovanovic und Mattis Hoffman bilden eine Schola für den Gesang.

Die Schlosskirche in Varel. Alle Fotos: ELKiO/ H.-W. Kögel

In einem Video-Gottesdienst aus der Schlosskirche in Varel nimmt Pfarrer Tom Brok die ersten Verse, die Ouvertüren, der Sprüche Salomos in den Blick. Viele bekannte Redeweisen kommen aus diesem biblischen Buch, ohne dass wir es ahnen, betonte Brok. Gleichzeitig werbe das Buch der Sprüche dafür, „mit Weisheit und Gottesfurcht das Glück im Leben zu suchen.“
    
Der Video-Gottesdienst in der Schlosskirche wird am Sonntag, 16. August, auf dem YouTube-Kanal der oldenburgischen Kirche zu sehen sein und wird auch vom Lokalsender Oldenburg Eins ausgestrahlt. Infos finden Sie unter: www.kirche-oldenburg.de/kirchezuhause  
   
„Oft wurde in der Corona-Krise der Satz gesagt und gepredigt: Gott ist bei Dir. Gott behütet dich.“ So richtig diese Hoffnung sei, so schnell gehe der Satz auch über eine Ausweglosigkeit oder eine große Lebensangst hinweg, kritisierte Pfarrer Tom Brok in seiner Predigt. Wer vom Virus erfasst werde, fühle sich doch erst einmal von Gott verlassen. „Gott ist kein billiger Sprücheklopfer. Seine Weisheit reicht tiefer. Sie will unser Leben prägen und die gesamte Welt umfassen.“ Das Buch der Sprüche Salomos ziele nicht auf die Oberfläche, sondern „auf unsere innere Haltung, mit der wir das Leben gestalten.“ Dazu gehöre: „Aufmerksam auf Gott. Achtsam auf den anderen. Aufrichtig mit mir selbst. Solche Ehrfurcht vor Gott und dem Leben ist der Anfang aller Weisheit“, sagte Brok. 
   
Musikalisch wird der Gottesdienst in der Schlosskirche gestaltet von: Kantor Thomas Meyer-Bauer und einer Schola, die aus Reiner Sasse, Marko Jovanovic und Mattis Hoffman besteht.
   
Der Gottesdienst in Varel wurde vom Evangelischen Kirchenfunk Niedersachsen-Bremen GmbH aufgezeichnet. Mit dem Video-Gottesdienst führt die oldenburgische Kirche das Projekt fort, regelmäßig digitale Gottesdienste anzubieten. So sollen Menschen, die aufgrund der Corona-Pandemie keine Präsenzgottesdienste in ihren Kirchengemeinden besuchen können, ein Angebot erhalten, Gottesdienste im Internet oder bei Oeins mitzufeiern. 
   
Die Sendetermine für diesen Gottesdienst auf Oeins sind am kommenden Sonntag, 16. August, um 10 Uhr und nochmals um 14:10 Uhr und um 20 Uhr. 
   
Der Gottesdienst ist auch auf dem YouTube-Kanal der oldenburgischen Kirche zu sehen. Infos finden Sie unter: www.kirche-oldenburg.de/kirchezuhause  

 

 


Pressestelle

Kann die Pressestelle etwas für Sie tun? Hier finden Sie den Kontakt zu uns.

Newsletteranmeldung

Newsletter-Registrierung


Newsletter Abmeldung

  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken