Mo, 17.02.2020„So viel du brauchst“

Klimafasten 2020

Seit über einem Jahr fordern Jugendliche bei den Fridays for Future weltweit konsequentes Handeln, um unseren Planeten zu schützen. Wir alle können unseren Beitrag dazu leisten, in Aktion treten und unseren Alltag bewusster gestalten – nicht zuletzt aus Verantwortung für die nachfolgenden Generationen. Die Fastenzeit bietet eine gute Gelegenheit dazu.
    
Fasten für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit
In den knapp sieben Wochen vor Ostern zwischen Aschermittwoch und Ostersamstag – in diesem Jahr vom 26. Februar bis 11. April – besinnen wir uns der christlichen Tradition und üben Verzicht. Die Fastenzeit lädt dazu ein, Gewohnheiten zu hinterfragen, achtsam mit uns und unserem Umfeld umzugehen und alltägliche Dinge anders zu machen. Klimafasten geht dieser Tradition nach und ruft dazu auf, mit kleinen Schritten einen Anfang für mehr Klimagerechtigkeit zu wagen: z.B. Räume nur nach Bedarf heizen, Lebensmittel richtig zu lagern, auf Plastik-Strohhalme zu verzichten, die nächste Reise umweltfreundlich zu planen – für jede und jeden ist etwas dabei!
   
„Inzwischen ist das Klimafasten bekannt und die ersten Bestellungen haben unseren Vorrat an Broschüren schon mächtig schrumpfen lassen“, freut sich Andrea Feyen, Umweltbeauftragte der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg und ist sehr angetan, dass das Material nicht nur in Kirchengemeinden auf Interesse stößt. „Die Klimaschutzmanagerin der Stadt Dinklage zum Beispiel hat eine gelungene Kooperation mit den evangelischen und katholischen Kirchgemeinden initiiert, so dass dort eine Veranstaltungsreihe und Gottesdienste zum Klimafasten durchgeführt werden“, berichtet Feyen begeistert.
   
Ideen zum Nachmachen
Eine Klimafastenbroschüre begleitet durch die eigene Fastenzeit und gibt praktische Anregungen für den Alltag. Das kostenlose Heft kann im Internet unter www.umwelt.kirche-oldenburg.de heruntergeladen oder unter umwelt@No Spamkirche-oldenburg.de als Printversion bestellt werden.
   
Mehr Informationen und Material zum Download finden Sie unter www.klimafasten.de, ob theologische Impulse, Linktipps, um tiefer in Einzelthemen einzusteigen oder die Einladung zum Austausch per Facebook oder Instagram.    
Und: Feedback erwünscht!
Klimafasten ist eine ökumenische Initiative von 15 evangelischen Landeskirchen und katholischen Bistümern.
   
Kontakt für Bestellungen in der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg:
Andrea Feyen, Beauftragte für Umwelt, Klimaschutz und Energie, Telefon 0441-7701 167, E-Mail: umwelt@No Spamkirche-oldenburg.de .

 


Pressestelle

Kann die Pressestelle etwas für Sie tun? Hier finden Sie den Kontakt zu uns.

Newsletteranmeldung

Newsletter-Registrierung


Newsletter Abmeldung

  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken