Veranstaltungen

Fr, 08.11.2019AUSGEBUCHT: 4. Frauenmahl der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg: "Wir sind viele" - Vielfalt als Herausforderung und Chance für Kirche und Gesellschaft

Bild: Gabriele Rüsch-Tillmanns

Vielfalt ist ein Kennzeichen unserer Gesellschaft, in der Menschen jeden Alters und Geschlechts, unterschiedlichen kulturellen, ethnischen oder religiösen Hintergrundes, mit und ohne Handicap und verschiedenster Begabungen und Interessen miteinander leben.

Diese Vielfalt bedeutet einen Reichtum und fordert gleichzeitig alle heraus. Unabdingbar für das Zusammenleben und den gesellschaftlichen Zusammenhalt ist der wertschätzende und konstruktive Umgang mit Unterschieden, damit laut Adorno (1944) jeder Mensch „ohne Angst verschieden sein kann“.

In pointierten, provokanten und visionären Beiträgen werden am 8. November 2019 in der Oldenburger St. Lamberti-Kirche sieben Rednerinnen – prominente Frauen aus Kirche und Gesellschaft – in jeweils sieben Minuten ihre Gedanken und Ideen zum Thema vortragen und 80 Frauen werden bei Tisch darüber miteinander ins Gespräch kommen. Wir freuen uns auf Sie.

 

Im Folgenden finden Sie das Faltblatt zum Frauenmahl 2019:

Frauenmahl 2019

 

Zeit:
Freitag, 8. November 2019
18.00 Uhr – 21.30 Uhr

(Einlass ab 17.30 Uhr)


Ort:
Lambertus-Saal der St. Lamberti-Kirche
Markt 17

26122 Oldenburg

 

Leitung:
Dr. Andrea Schrimm-Heins, Leiterin Evangelische Frauenarbeit und Frauenbildungsreferentin
Gabriele Rüsch-Tillmanns, Gleichstellungsbeauftragte

 

Referentinnen:

Dr. Tamara Alchammas
Kunstwissenschaftlerin, Freischaffende Künstlerin, Oldenburg

Prof. Dr. Katharina Block
Juniorprofessorin für Sozialtheorie am Institut für Sozialwissenschaften,

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Petra Bohlen
Leiterin der August-Hinrichs-Bühne, Staatstheater Oldenburg

OKRin a.D. Cornelia Coenen-Marx
Pastorin und Autorin, Geschäftsführerin der Agentur „Seele und Sorge“, Garbsen-Osterwald

Freddy Dutz
Leiterin des Pressereferates, Evangelisches Missionswerk in Deutschland (EMW), Hamburg

Prof. Dr. Frauke Koppelin
Professorin für Gesundheitswissenschaften an der Jade Hochschule
Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth

Marion Rövekamp
Vorständin Personal und Recht der EWE Aktiengesellschaft Oldenburg

 

Kosten:

30,00 Euro

(Die Teilnahmegebühr ist spätestens bis zum 18. Oktober 2019 zu überweisen, siehe Faltblatt. Die Anmeldung ist erst nach Eingang der Teilnahmegebühr verbindlich.)


  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken