Newsletter umwelt.kirche-oldenburg: Juni 2016

Liebe Abonnentinnen und Abonnenten,

wir hoffen, dass Sie auch in diesem Newsletter wieder interessante Informationen finden werden. Wenn Sie Fragen oder Anregungen oder selbst einen Beitrag haben, der an dieser Stelle veröffentlicht werden sollte, schreiben Sie uns bitte unter umwelt@No Spamkirche-oldenburg.de.

Vielen Dank!


IN EIGENER SACHE:

Noch ein Umzug: Helena Inkermann, Projektleiterin "Zukunft einkaufen" für unsere Kirche ist ab sofort erreichbar unter: Gottorpstr. 14, 26122 Oldenburg, Tel.: (0441) 7701-171, E-Mail: zukunft-einkaufen@No Spamkirche-oldenburg.de.


ANGEBOTE:

  • Radwegekirchen erkunden
    Sie planen einen Radurlaub und möchten auf Ihrer Tour gezielt Kirchen besuchen? Sie überlegen als Kirchengemeinde, ob Sie Ihre Kirche als Radwegekirche ausweisen? Im Auftrag des EKD-Netzwerkes "Kirche in Freizeit und Tourismus" bietet die Seite www.radwegekirchen.de allgemeine Informationen, Kontaktadressen und Kartenmaterial rund um das Thema Radwegekirchen. Mit dabei: die erste Radewegekirche der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg, die St. Hyppolit-Kirche in Blexen.

  • Neue Schulungskurse zum "Grünen Hahn"
    Eine neue Schulungsreihe zum kirchlichen Umweltmanagementsystem Grüner Hahn startet am 10.-11. September mit dem Einführungskurs im Ev. Bildungshaus Rastede. Der Grüne Hahn soll Gemeinden und Einrichtungen in die Lage versetzen, selbständig ihre Umweltauswirkungen zu bewerten, Verbesserungsmaßnahmen einzuleiten und auf diese Weise auch Betriebskosten einzusparen. Die Teilnahme von bis zu 4 Personen pro Einrichtung ist kostenlos. Mehr Infos...

  • Nachhaltige Produkte günstiger einkaufen:
    Die Wirtschaftsgesellschaft der Kirchen in Deutschland mbH (WGKD) bietet seit 2004 Einrichtungen aus Kirche, Caritas und Diakonie an, über WGKD-Rahmenverträge an günstigen Einkaufskonditionen teilzuhaben, auch für "nachhaltige" Varianten von Büroartikeln, Reinigungsmitteln oder IT-Geräten. Mehr Infos auf www.wgkd.de


VERANSTALTUNGSHINWEISE:

  • 06.06, 17:00 Uhr, Raum „Berlitz“  im Evangelischen Haus, Kirchenstraße 5, Westerstede
    fair-netzungstreffen für Weltladenmitarbeiter*innen
    Thema: Weltläden und ihr Einfluss auf die öffentliche Beschaffung, Beispiel Reinigungsmittel, mit Katharina Utzolino vom Süd-Nord-Kontor Hamburg und Jürgen Hack, Gründer und Geschäftsführer von SODASAN.

  • 09.06., 17:00 - 21:00 Uhr, Superintendentur Stade
    Schulung für klimafreundliche Mobilität: „Gute Fahrt – gutes Klima“ Eine Schulung für alle, die im Auftrag von Kirche zu Fuß, per Fahrrad, Bus, Bahn, Auto oder Flugzeug unterwegs sind und sich für eine klimafreundliche Mobilität interessieren. Mehr Infos...
    Hinweis
    : Veranstalter ist das Haus kirchlicher Dienste der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers - Mitglieder unserer Kirche sind herzlich willkommen!

  • 11.06., 14:00-18:00 Uhr, Pferdestall Schortens, Alter Brauerweg 1, 26419 Schortens
    Unter dem Motto "„Wegwerfen? Denkste“! We can repair it" findet wieder das Repaircafé Schortens statt. Mehr Infos...

UMWELTTIPP:

  • Weniger Papier verschwenden
    Jeder Bürger in Deutschland verbraucht pro Tag etwa die Papiermenge eines „Harry Potter“-Taschenbuchs. Setzen Sie Ihren Drucker deshalb bewusst ein! Papier hat zwei Seiten – werden beide genutzt, halbiert sich der Verbrauch. Vor allem aber: Überlegen Sie, ob ein Dokument überhaupt und in voller Länge ausgedruckt werden muss. So helfen Sie, wertvolles Holz, Wasser und Energie zu sparen und unnötige CO2-Emissionen zu vermeiden. [Quelle: http://www.izu.bayern.de/mitarbeitertipps/]

LINK DES MONATS:

  • www.fussabdruck.de
    Online-Test von "Brot für die Welt", mit dessen Hilfe man allein oder als Teil einer Gruppe seinen individuellen "ökologischen Fußabdruck" abschätzen kann. Zudem bekommt man einfache Tipps, wie man seinen "Fußabdruck verringern und so einen Beitrag zur Gerechtigkeit auf dieser einen Welt und zum Schutz der Erde leisten" kann.
  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken