Pressemitteilungen

Oldenburgische Kirche will Mitbestimmung an der Basis stärkenDo, 23.02.2017

„Oldenburger Ortsbestimmung 2.0“ wird in Kirchengemeinden und auf Kreissynoden diskutiert

Die oldenburgische Kirche will die Entscheidungskompetenz an der Basis stärken. Es gehe darum, die Kirche angesichts langsam sinkender Mitgliederzahlen und absehbar rückläufiger Einnahmen zukunftsfähig zu machen, sagte Synodenpräsidentin Sabine Blütchen. Gemeinsam mit Oberkirchenrätin Annette-Christine Lenk stellte sie am Mittwoch die „Ideenskizzen Oldenburger Ortsbestimmung 2.0“ vor.


Jüdische Musik zwischen Synagoge und PopMo, 20.02.2017

Abschlusskonzert der Konzertreihe „Orgel.Arts.Inspiration“


 

Unter diesem Titel findet am 26. Februar, um 17 Uhr in der Ohmsteder Kirche in Oldenburg das Abschlusskonzert der Reihe „Orgel trifft – Musik anderer Konfessionen und Religionen“ statt.



Ökumenisches Treffen in Wittenberg

Die niedersächsischen und bremischen Bischöfe und Leitenden Geistlichen haben sich in dieser Woche zu ihrer Ökumenischen Jahrestagung in der Lutherstadt Wittenberg getroffen. Tagungsort war ...


Di, 21.02.2017 Pressemitteilungen

Ein Leben fürs Lesen

Mit dem Einstieg in den Ruhestand lässt Margarete Schöbel ihren Beruf hinter sich, nicht aber ihre Berufung. Ihre Welt bleibt weiterhin die der Bücher, das wurde bei ihrer Verabschiedung am ...


Fr, 17.02.2017 Aus den Kirchenkreisen

Diakonin Beate Schulte in der Jugendkirche verabschiedet

Im ersten Jugendgottesdienst in diesem Jahr am 15. Februar wurde Beate Schulte als Kreisjugenddiakonin im Kirchenkreis Delmenhorst/ Oldenburg-Land verabschiedet. Sie hat eine neue Aufgabe ...


Do, 16.02.2017 Pressemitteilungen

„Die Welt ist immer in Bewegung“

„Mit Südamerika weit im Norden, Mitteleuropa tief im Südosten“ - die Karte des Evangelischen Missionswerks stellt die Welt auf den Kopf. „Das weckt die Frage nach meiner Welt-Anschauung“, ...

  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken