Pressemitteilungen

Werktagung Reformation: „Den Stein ins Rollen bringen“Fr, 24.02.2017

Von den großen reformatorischen Ideen „profitieren“ und Neues bewegen

Luthers Thesen brachten vor rund 500 Jahren mächtige Steine ins Rollen. Im Jahr des Reformationsjubiläums will die Werktagung Reformation unter dem Motto „Den Stein ins Rollen bringen“ ehren- und hauptamtliche Mitarbeitende aus der kirchlichen Arbeit mit Kindern zusammenbringen. In zahlreichen Angeboten können sie herausfinden, wie sie heute in ihrem eigenen Glauben von den großen reformatorischen Ideen „profitieren“ und in ihrer Arbeit Neues bewegen und auf den Weg bringen können. Die Werktagung findet am 1. April in Delmenhorst statt.

 

 


Jüdische Musik zwischen Synagoge und PopMo, 20.02.2017

Abschlusskonzert der Konzertreihe „Orgel.Arts.Inspiration“


 

Unter diesem Titel findet am 26. Februar, um 17 Uhr in der Ohmsteder Kirche in Oldenburg das Abschlusskonzert der Reihe „Orgel trifft – Musik anderer Konfessionen und Religionen“ statt.



Ökumenisches Treffen in Wittenberg

Die niedersächsischen und bremischen Bischöfe und Leitenden Geistlichen haben sich in dieser Woche zu ihrer Ökumenischen Jahrestagung in der Lutherstadt Wittenberg getroffen. Tagungsort war ...


Mo, 27.02.2017 Aus den Kirchenkreisen

Pfarrerversorgung ist das wichtigste Thema

Im Jahr des Reformationsjubiläums stehen auch in der Oldenburgischen Kirche etliche Reformen an. Das war Thema bei der Synode im Kirchenkreis Friesland-Wilhelmshaven. In der Christus- und ...


Mo, 27.02.2017 Aus den Kirchenkreisen

Stärkere Berücksichtigung regionaler Profile fand besonderen Anklang

Wichtige Botschaften aus Oldenburg brachten die beiden Oberkirchenrätinnen Annette- Christine Lenk und Dr. Susanne Teichmanis zur Kreissynode des Kirchenkreises Oldenburger Münsterland mit, ...


Fr, 24.02.2017 Pressemitteilungen

„Was ist denn fair?“ - Weltgebetstag der Frauen am 3. März

Zu ökumenischen Gottesdiensten am Weltgebetstag (WGT) der Frauen am Freitag, 3. März, laden wieder rund 50 Kirchengemeinden im Oldenburger Land ein. Globale Gerechtigkeit steht im Zentrum ...

  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken