So, 26.07.2020Massentest bei Wiesenhof bleibt negativ - Keine Hinweise auf weitere Corona-Infektionen

Seit Samstagnachmittag liegen alle Testergebnisse vor. Keiner der 874 auf Corona überprüften Mitarbeiter eines großen Schlachtbetriebs ist demnach mit der Krankheit infiziert. Zuvor waren im Laufe der Woche zwölf Mitarbeiter positiv getestet worden.

 

Vechta/Lohne (epd). Ein Corona-Massentest bei Wiesenhof-Mitarbeitern in einer Schlachterei in Lohne ist negativ ausgefallen. Alle der insgesamt 874 Tests seien ausgewertet und hätten keine Hinweise auf Infektionen geliefert, teilte der Landkreis Vechta am Samstag mit. 870 Tests waren am Freitagabend bereis ausgewertet worden, vier Laborergebnisse standen am Samstag zunächst noch aus. Im Landkreis Vechta gibt es zurzeit 450 bestätigte Corona-Fälle. Aktuell befinden sich den Angaben zufolge 235 Personen in Quarantäne.

 

Die Ergebnisse des Massentests waren mit Spannung erwartet worden. Hätte durch ein größeres Ausbruchsgeschehen die Zahl der Virus-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen den Regelgrenzwert von 50 überschritten, wäre Vechtas Landrat Herbert Winkel (CDU) rechtlich verpflichtet gewesen, Einschränkungen des öffentlichen Lebens zu prüfen.


Pressestelle

Kann die Pressestelle etwas für Sie tun? Hier finden Sie den Kontakt zu uns.

Newsletteranmeldung

Newsletter-Registrierung


Newsletter Abmeldung

  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken