Mi, 24.06.2020NGG fordert Corona-Test für alle Beschäftigte in der Fleischindustrie

Oldenburg (epd). Nach den heftigen Corona-Ausbrüchen bei Müller-Fleisch, Westfleisch, Vion, Tönnies und der PHW-Gruppe, zu der auch Wiesenhof gehört, fordert die Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten (NGG) die sofortige Untersuchung aller Arbeitnehmer in der niedersächsischen Fleischindustrie. Immer mehr Betriebsräte aus den Schlachtbetrieben und der Fleischweiterverarbeitung meldeten sich bei der Gewerkschaft, weil sie sich um die Gesundheit der Beschäftigten sorgten, sagte der NGG-Geschäftsführer in der Region Oldenburg/Ostfriesland, Matthias Brümmer, am Mittwoch in Oldenburg.

 

«Uns berichten Betriebsräte, dass es in den letzten Tagen immer wieder zum Austausch von Leiharbeitern und Werkvertragsbeschäftigten gekommen ist und niemand die Herkunft dieser Menschen erklären kann oder will», sagte Brümmer. Er warnte vor einem «gewaltigen Bedrohungspotential, das den Fortbestand einer ganzen Branche gefährdet und die Gesundheit der Bevölkerung mit bedroht». Und weiter: «Wir müssen jetzt die Gütersloher Verhältnisse in Niedersachsen verhindern und nicht erst, wenn die Covid-19 Fallzahlen steigen.»


Pressestelle

Kann die Pressestelle etwas für Sie tun? Hier finden Sie den Kontakt zu uns.

Newsletteranmeldung

Newsletter-Registrierung


Newsletter Abmeldung

  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken