Aus den Kirchenkreisen

Di, 28.07.2020„Grundkurs Betreuungskräfte“ der Lebenshilfe: Zertifikatsübergabe

Unterstützung bei alltäglichen Dingen des Lebens

Elf Frauen und Männer erhielten ihr Zertifikat als qualifizierte Betreuungskräfte. Foto: Elli Weiser (EFB)

Ihr Zertifikat als qualifizierte Betreuungskräfte erhielten jetzt elf Frauen und Männer aus den Händen von Elli Weiser, pädagogische Mitarbeiterin in der Ev. Familien-Bildungsstätte Friesland-Wilhelmshaven und von Monika Sicking, Leiterin des Familienunterstützenden Dienstes der Lebenshilfe in Friesland.
  
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten sich an insgesamt sechs Terminen unter der Leitung von Sabine Boelsen-Borree und weiteren Referentinnen getroffen und in 30 Unterrichtsstunden pädagogisches und fachliches Grundwissen vermittelt bekommen. Auf dieses Wissen können die Betreuungskräfte nun in ihrer zukünftigen Tätigkeit in Varel und der Friesischen Wehde sowie im Nordkreis Friesland zurückgreifen. 
  
Die Ev. Familien-Bildungsstätte Friesland-Wilhelmshaven hatte in Kooperation mit der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderungen Wilhelmshaven-Friesland e.V. die Fortbildung zur Betreuungskraft konzipiert. Zu dem Grundkurs hatten sich seit Anfang März Ehrenamtliche aus Friesland und Wilhelmshaven getroffen, die bereit sind, Menschen mit Einschränkungen im Alltag zu unterstützen und zu helfen. 
     
Neue Betreuungskräfte sind Daniela Kampen, Elzbieta Rudnicki, Helmut Behrendt, Imke Jordan, Irmgard Brau, John Schönfelder, Juliane Doden, Jutta Muche, Christi-an Schue, Tatjana Petersen und Yannik-Simon Kühler.
      
Den Alltag selbstbestimmt zu gestalten, ist für die meisten selbstverständlich. Es gibt aber auch Menschen, die bei den alltäglichen Dingen des Lebens Unterstützung benötigen. Nicht nur Menschen mit Behinderungen, sondern alle mit einem Pflegegrad erhalten einen sogenannten Entlastungsbetrag von der Krankenkasse. Dieser kann dafür genutzt werden, um Betreuungskräfte einzusetzen. Dies können Hilfestellungen bei Behördengängen, Arztbesuchen oder beim Einkauf sein, die Begleitung zu Freizeitaktivitäten oder auch Hilfen im Haushalt. Bei Bedarf von Betreuungskräften oder anderen Hilfen vermittelt die Lebenshilfe. 

 

Weitere Informationen oder Beratung durch die Mitarbeitenden der Lebenshilfe Monika Sicking und Regine Valdivia unter: (04421) 424 93 
 


Pressestelle

Kann die Pressestelle etwas für Sie tun? Hier finden Sie den Kontakt zu uns.

Newsletteranmeldung

Newsletter-Registrierung


Newsletter Abmeldung

  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken