Aus den Kirchenkreisen

Mi, 08.07.2020„Neu sortiert“ – Mehr als 1.000 Angebote für alle Generationen

EFB Friesland-Wilhelmshaven präsentiert Programm unter besonderen Vorzeichen

Foto: Delushia Peter (EFB)

Foto: Jörg Trittner (EFB)

Foto: Barbara Köster (EFB)

Der Spruch auf der Titelseite fasst zusammen, unter welchen Vorzeichen das neue Programmheft steht: „Und wenn du das Gefühl hast, dass gerade alles auseinander zu fallen scheint, bleibe ganz ruhig. Es sortiert sich nur neu“. In dem schlichten Satz stecke ein großes Grundvertrauen und die Hoffnung, dass es am Ende irgendwie weitergehe, sagt Einrichtungsleiter Rüdiger Schaarschmidt mit Blick auf die Rahmenbedingungen, unter denen das kommende Programmjahr der Ev. Familien-Bildungsstätte (EFB) Friesland-Wilhelmshaven steht. Rechtzeitig vor den Sommerferien legt die Bildungsstätte jetzt den neuen Veranstaltungskalender 2020-2021 für Wilhelmshaven und Friesland vor. Die ersten Angebote starten bereits in den Sommerferien, der größte Teil jedoch erst danach ab Ende August.

 

Das Corona-Virus wird wohl noch eine ganze Weile lang das Leben der Menschen beeinflussen. Im praktischen Alltag seien sicher in besonderer Weise auch Fantasie und Kreativität aller gefragt. „Auch wenn wir noch nicht genau wissen, welche unserer Veranstaltungen in welchem Rahmen stattfinden können, sind wir dennoch zuversichtlich, dass auch in Zukunft reale Begegnungen von Menschen buchstäblich ‚systemrelevant‘ sind, denn kein Mensch lebt auf Dauer allein“, so Schaarschmidt. „Insofern bieten wir als EFB auch mit diesem Programm ein Forum für menschliche Begegnung im sozialen und persönlichen Umfeld, voller Hoffnung, Freude und gegenseitigem Respekt für andere. Gerade in der direkten Begegnung wächst die Wertschätzung füreinander, da sind wir sicher“.

 

Um das Miteinander von Erwachsenen und Kindern von der Geburt bis ins Kinderalter geht es zum Beispiel beim offenen Babytreff „Milchbar zur bunten Kuh“, bei „Piep, piep, piep – Guten Appetit“ zur ausgewogenen Ernährung für Kinder und der „achtsamen Kommunikation mit Kindern“. Ein Ort frühkindlicher Bildung und Stärkung der Familien sind Eltern-Kind-Gruppen und Kurse im ersten Lebensjahr nach den Konzepten von BabySteps und DELFI. Dort liegt einer der Schwerpunkte der EFB. Dazu gehören auch Themen rund um die Geburt und die ersten Lebensjahre. Hier gibt es neben Bewegung im Wasser ein Angebotspaket für (Groß-) Väter mit Kindern ab drei Jahren. Dazu gehört der Workshop „Drachenbau“ ebenso wie Werknachmittage wie „Nistkasten bauen mit Papa oder Opa“, der Bau von Insektenhotels oder der Kochnachmittag für Väter und Kinder.

 

Musik wird für Erwachsene ebenso wie für Kinder angeboten. Neben Flöten- und Gitarrenkursen gibt es die „Musikflöhe“ und den „Musikgarten“, Blockflöte für Erwachsene und Kinder sowie die „Musiktheorie für Erwachsene“, um nur einiges zu nennen. Dabei präsentiert sich das neue Programmheft farbenfroh und übersichtlich. Die insgesamt über 1.000 Angebote richten sich an alle Familien und Erwachsenen aus Wilhelmshaven und Friesland, unabhängig von Konfession oder Religionszugehörigkeit. „Gerade durch den Kontakt und die Begegnung von Menschen unterschiedlicher Herkunft ergeben sich neue Möglichkeiten, Gemeinschaft in Vielfalt und Verschiedenheit zu leben“, so Schaarschmidt weiter.

 

Die Angebote für Erwachsene und Ältere sind erneut zahlreicher und vielfältiger geworden. Die einen können sich mit einer meditativen Form des Yoga fit halten, ohne sich zu überfordern, während andere lernen, ihr Leben im Ruhestand gut zu strukturieren. Menschen, die noch keine oder wenig Kunst kennen, machen sich auf zu einer Entdeckungsreise durch die Kunsthalle Wilhelmshaven. Eher ruhiger geht es zu beim „meditativen Malen“ oder dem Vortrag „Wilhelmshaven-Kiel: zwei Marinestädte im Vergleich“. Beim „Seniorensport am Nachmittag“ kann man die eigene Beweglichkeit erhalten und zugleich in einer Gruppe innere Lebensfreude entdecken. Spezielle EDV-Kurse helfen Älteren bei einem leichten Einstieg in die für sie neuen Möglichkeiten in altersgerechtem Tempo. Neue Foto-Workshops zeigen mit Achtsamkeit den Weg zu besseren Fotos auf, erklären die Architekturfotografie in Kirchen oder die Bildbearbeitung.

 

Bei zwei neuen Reihen der Akademie am Vormittag geht es um „Lieder aus 500 Jahren evangelischem Singen von christlicher Freiheit“ und um „Symbole in der Bibel“. Einen Abend zur Auslegung der Jahreslosung 2021 unter dem Motto „Barmherzig sein – wie geht das?“ steht ebenso im Programm wie eine Veranstaltung zum Thema „Umkehr zum Frieden – wo geht’s lang?“, in der es um die Möglichkeiten geht, die Wilhelmshavener Christus-Garnisonkirche zu einem offiziellen Friedensort zu machen.

 

Darüber hinaus gibt es unter dem Thema „Rassismus im Alltag“ Tipps zum Umgang mit fremdenfeindlichem Verhalten in der Öffentlichkeit oder Workshops zu Hasskommentaren im Netz. Im Herbst können Männer und Frauen beim „Inselfasten auf Borkum“ entdecken, wie „Gewinn durch Verzicht“ geht. Daneben gibt es eine Vielzahl von Einzelangeboten von den besten „Putztipps aus Omas Trickkiste“ über „Online-Dating: Wegweiser durch den Dschungel der Dating-Portale“ bis zum „Brotbeutel nähen“ für Kinder.

 

Pädagogen und andere Erwachsene bekommen fachkundigen Rat beim „Heidelberger Kompetenztraining“, sie lernen wie „Vielfalt begegnen – Miteinander leben“ geht, erfahren, wie sie Konflikte mit der Betzavta-Methode lösen können, erhalten Tipps zur „Selbstwahrnehmung und Präsenz“ und können entdecken, welches Angebot ihnen die Marte Meo Methode für eine positive Erziehung machen kann. Andere erfahren Wichtiges zur Suchmaschinen Optimierung oder zum Texten für Printmedien und Internet. Zum Programm gehören auch Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte und Kindertagespflegepersonen in Kooperation mit dem Familien- und Kinderservicebüro Wilhelmshaven.

 

Dezentrale Angebote gibt es nicht nur in Wilhelmshaven, sondern auch in Friesland und zwar in Bockhorn, Jever, Sande, Roffhausen, Schortens, Varel, Hohenkirchen, Hooksiel, Horumersiel, Neuenburg, Wangerooge und Zetel. Die Ev. Familien-Bildungsstätte Friesland-Wilhelmshaven hat im letzten Jahr 33.854 Unterrichtsstunden erteilt, mehr als jemals zuvor.

 

Als besonderer Service für die Nutzerinnen und Nutzer erscheint das Programmheft auch in diesem Jahr rechtzeitig vor den Sommerferien. Information und Anmeldung ist vormittags während der gesamten Sommerferien möglich. Das Heft liegt in den Gemeindehäusern in Friesland und Wilhelmshaven ebenso aus wie in Arztpraxen, Apotheken sowie öffentlichen Einrichtungen.

 

Das Heft und weitere Informationen sind außerdem erhältlich direkt in der Familien-Bildungsstätte, Feldmark 56, 26389 Wilhelmshaven, Telefon: (04421) 32016. Dort kann man sich schriftlich, telefonisch oder persönlich anmelden. Im Internet geht dies online unter www.efb-friwhv.de

 


Pressestelle

Kann die Pressestelle etwas für Sie tun? Hier finden Sie den Kontakt zu uns.

Newsletteranmeldung

Newsletter-Registrierung


Newsletter Abmeldung

  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken